Alle Jahre wieder: St. Martin als Einheizer

Alle Jahre wieder: St. Martin als Einheizer

Ich weiß gar nicht wirklich, wie ich es einordnen soll, dass die Südtiroler Freiheitlichen auch heuer wieder den Festtag zu Ehren des Heiligen Martin zum Anlass nehmen, um zu zündeln und Stimmung zu machen gegen alle, die nicht das Glück hatten, auf dem „heiligen“ Südtiroler Boden der Südtiroler Freiheitlichen geboren zu werden. „Alle Jahre wieder: St. Martin als Einheizer“ weiterlesen

Advertisements

Törggele-Kastanien aus Cuneo

Törggele-Kastanien aus Cuneo

Wir waren gestern auf der gegenüberliegenden Talseite, zu einem Spaziergang, und sind, wie es sich gehört um diese Jahreszeit, bei einem bekannten Törggele-Hof eingekehrt. Ein Glas vom neuen Wein, ein paar Kastanien, und über allem die milde Herbstsonne. Schön war das.

Dann kam der Wirt an unseren Tisch, und berichtete, die Kastanien kämen aus Cuneo, der abrupte Temperatursturz habe den heimischen Früchten den Garaus gemacht. „Törggele-Kastanien aus Cuneo“ weiterlesen

@ Bordell oder Straßenstrich: Ein paar Vorschläge

@ Bordell oder Straßenstrich: Ein paar Vorschläge

Ich wollte mir neulich bei Rai Südtirol das „Pro und Contra“ ansehen, zum „heißen Thema Prostitution“. Was an dem Thema heiß sein soll, hat sich mir trotz intensiven Grübelns noch nicht erschlossen, aber der Moderator wird’s schon wissen. Ich bin vielmehr der Meinung, Prostitution ist eines der ergiebigeren und wichtigsten Themen in Gleichstellungsbelangen, weil es die Machtverhältnisse so wunderbar deutlich aufzeigt (davon wollte aber der Moderator wohl nichts wissen). Ich habe es dann leider nicht geschafft, die Sendung „live“ zu verfolgen, was aber ja heutzutage kein Problem mehr ist. Auch Rai Südtirol hat mittlerweile eine Mediathek, zum Nachschauen, für die Verhinderten wie mich. Das nun hatte ich mir für gestern vorgenommen, kam aber nur bis etwa zu Minute sechs. Da musste ich abschalten, ich hab’s nicht mehr ertragen. „@ Bordell oder Straßenstrich: Ein paar Vorschläge“ weiterlesen

Über die Freiheit

Über die Freiheit

Hat mir heute ausgesprochen gut gefallen: Das jüngste Kind aus dem Hause „Initiative für mehr Demokratie“. Man möchte dort nämlich die derzeitigen Wahl-Schranken aufheben, zugunsten einer lebendigeren und dynamischeren Politik. So stelle ich mir jedenfalls das Ergebnis vor, nachdem ich mir den Sprecher der Initiative im Video angehört habe: „Über die Freiheit“ weiterlesen

GEWALTige „Nachrichten“

GEWALTige „Nachrichten“

Bei Spiegel Online fragte sich neulich Jan Fleischhauer in seiner Kolumne, ob man „Zum Vergasen von Flüchtlingen aufrufen“, „mit Mord durch Kettensäge drohen“, „den Holocaust leugnen“ darf, und stellt fest: Ja, man darf, bei Facebook. Das ist ein Problem, ohne Frage, aber immerhin Facebook ein privates Unternehmen, mit dem einzigen „Auftrag“, seine Besitzer zu bereichern, und eventuell noch jenem der Unterhaltung seiner Nutzerinnen.  „GEWALTige „Nachrichten““ weiterlesen